Kunden-Log-IN
Benutzername: 
Passwort:



Arbeitslos, was dann

Arbeitslos, was dann?

Natürlich stellt sich oft die Frage: „Was passiert, wenn ich als Grenzgänger arbeitslos werde?

„Erhalte ich Arbeitslosengeld?

Bei vollständiger Arbeitslosigkeit und Erfüllung der sonstigen Anspruchsvoraussetzungen für die Gewährung von Arbeitslosengeld erhalten Sie Leistungen der Bundesagentur für Arbeit.

„Was geschieht mit meiner Kranken- und Pflegeversicherung?

Hier wird unterschieden ob Sie ALG I oder ALG II erhalten und ob Sie das 55. Lebensjahr bereits vollendet haben oder nicht. Ebenso kommt es darauf an in welcher Variante Sie versichert sind und wie lange Sie bereits als Grenzgänger gearbeitet haben und in der jeweiligen Variante versichert waren.

In den meisten Fällen ist davon auszugehen, dass bei Bezug von ALG I Versicherungs-pflicht vorliegt und Sie dadurch wieder in Deutschland gesetzlich versichert werden.

Um Ihre persönliche Situation zu analysieren wenden Sie sich an uns, wir beraten Sie gerne.

Die vorgenannten Informationen wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Da die Gewährung von Arbeitslosengeld und auch die Rückkehrmöglichkeit in die gesetzliche Kranken- /Pflegeversicherung entscheidend von Ihrer individuellen Situation abhängig ist, kann für die hier aufgeführten Informationen keine Gewährleistung übernommen werden. Weitergehende Auskünfte sollten Sie bei der Bundesagentur für Arbeit bzw. bei einer gesetzlichen Krankenkasse einholen.

(Stand März 2009)



Grenzgängermodell CH/D
Die preisgünstige Alternative für Grenzgänger und werdende Aufenthalter.

EU/EFTA Tarif nach KVG
Die Schweizer Pflichtversicherung mit Kassenleistungsn in Deutschland und der Schweiz


Gebührenfreie Hotline:
0800 / 600 2004

Beratungsstelle Hochrhein

Hauinger Straße 18
D-79689 Maulburg
Telefon: +49 7622 68872-25
Telefax: +49 7622 68872-26

Beratungsstelle Dreiländereck

Körnerstr. 14
D-79539 Lörrach
Telefon: +49 7621 159 49-66
Telefax: +49 7621 159 49-67

Beratungsstelle Breisgau

Auerstr. 2
D-79539 Lörrach
Telefon: +49 761 870 70-200
Telefax: +49 761 870 70-201

Beratungsstelle Rheintal

Franz-Haas-Str. 12
D-79761 Waldshut-Tiengen
Telefon: +49 7741 695 99-94
Telefax: +49 7741 695 99-95

Beratungsstelle Bodensee

Lohnerhofstr. 2
78467 Konstanz
Telefon: +49 7531 350 49-60
Telefax: +49 7531 350 49-61

Beratungsstelle Schweiz

Am Kägenrain 1-3
4153 Reinach (BL)
Telefon: +41 61 71168-46
Telefax: +41 61 71168-47

info@kv-fuer-grenzgaenger.de
info@kv-fuer-aufenthalter.ch

Beratungen in den Beratungsstellen können aufgrund hoher Nachfrage derzeit nur nach Vereinbarung erfolgen. Rufen Sie uns zur Terminvereinbarung gebührenfrei unter 0800-600 2004 an.