Kunden-Log-IN
Benutzername: 
Passwort:



eu-tarif

Gesetzliche Pflichtversicherung nach EU/EFTA-Tarif

Sofern Sie sich nicht von der Versicherungspflicht befreien lassen, sind Sie in diesem Modell versichert. Sie erhalten sowohl Kassenleistungen in der Schweiz, als auch in Deutschland. Die Entscheidung für diese Variante ist während der gesamten Grenzgängertätigkeit unwiderruflich. Ein Wechsel in eine andere Variante ist ausgeschlossen. Einzige Ausnahme: Familienstandsänderung (z.B. Heirat oder Geburt eines Kindes.

Eine Wahl der Leistungen oder der jährlichen Franchise ist ebenfalls nicht möglich. Die versicherten Leistungen können sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland durch Reformen weiter eingeschränkt werden. Auch weitere Zuzahlungen zu einzelnen Bereichen sind möglich.

Wie funktioniert das System nach E106?

1.) Sie erhalten von der Schweizer Krankenkasse einen Versicherungsschein, eine Chip-Karte und ein Fomrular E-106.




2.) Das Formular E106 geben Sie an Ihre bisherige / frühere deutsche gesetzliche Krankenkasse (z.B. AOK, DAK etc.)

e106


3.) Die deutsche gesetzliche Krankenkasse tritt als "aushelfende Stelle" für Behandlungen in Deutschland ein.

gkv


Sie haben somit 2 Krankenkassenkarten. Mit der Schweizer Karte sind Behandlungen in der Schweiz zu Schweizer Kassenleistungen (KVG) abgedeckt, mit der deutschen Karte, erhalten Sie Leistungen nach dem Sachleistungsprinzip. Im jeweiligen Land sind auch die entsprechenden Eigenanteile zu entrichten.

beitrag

Den Beitrag entrichten Sie ausschliesslich an die Schweizer Krankenkasse. Beiträge an die aushelfende Kasse aus Deutschland werden nicht erbracht.

_________________________________________________________________________

(Stand 2017)

Gebührenfreie Hotline:
0800 / 600 2004

Beratungsstelle Hochrhein

Hauinger Straße 18
D-79689 Maulburg
Telefon: +49 7622 68872-25
Telefax: +49 7622 68872-26

Beratungsstelle Dreiländereck

Körnerstr. 14
D-79539 Lörrach
Telefon: +49 7621 159 49-66
Telefax: +49 7621 159 49-67

Beratungsstelle Breisgau

Auerstr. 2
D-79539 Lörrach
Telefon: +49 761 870 70-200
Telefax: +49 761 870 70-201

Beratungsstelle Rheintal

Franz-Haas-Str. 12
D-79761 Waldshut-Tiengen
Telefon: +49 7741 695 99-94
Telefax: +49 7741 695 99-95

Beratungsstelle Bodensee

Lohnerhofstr. 2
78467 Konstanz
Telefon: +49 7531 350 49-60
Telefax: +49 7531 350 49-61

Beratungsstelle Schweiz

Am Kägenrain 1-3
4153 Reinach (BL)
Telefon: +41 61 71168-46
Telefax: +41 61 71168-47

info@kv-fuer-grenzgaenger.de
info@kv-fuer-aufenthalter.ch

Beratungen in den Beratungsstellen können aufgrund hoher Nachfrage derzeit nur nach Vereinbarung erfolgen. Rufen Sie uns zur Terminvereinbarung gebührenfrei unter 0800-600 2004 an.